05.07.2019

MIPM auf zünftiger Floßfahrt

MIPM auf zünftiger Floßfahrt

Den diesjährigen Betriebsausflug verbrachte die MIPM-Family auf einer Isar-Floßfahrt.

Um 6:30 Uhr ist es normalerweise noch recht ruhig vor dem Mammendorfer Institut für Physik und Medizin (MIPM GmbH). Doch am 5. Juli versammelte sich hier bereits der Großteil der MIPM-Family, um dort auf den Bus zu warten. Mit diesem fuhr die einheitlich in weiße oder blaue MIPM-Shirts gekleidete Family zur Floßlände nach Wolfratshausen und stieg dort auf ihr Floß um. Dann ging es inklusive Speis und Trank auf den schwimmenden Baumstämmen auf der Isar weiter nach München bis zur Floßanlegestelle in Thalkirchen. Für Stimmung an Bord sorgte die Oktoberfestband „Dreisam“.
Bei angenehmen Temperaturen verbrachte die MIPM-Family einen wunderbaren Tag an der frischen Luft. „Alle unsere Betriebsausflüge verbringen wir zum Großteil an der frischen Luft“, sagt Junior-Chefin Jennifer Rosenheimer. „Die vergangenen Jahre sind wir zum Beispiel nach Andechs gewandert oder zur Oberen Maxlraineralm. Es ist Teil unserer Unternehmensphilosophie, Kraft an der frischen Luft zu tanken, die Natur zu genießen und unsere wunderschöne oberbayerische Gegend zu erkunden.“ Jennifer Rosenheimer hofft, zum nächsten Ausflug an die frische Luft noch mehr Kollegen und Kolleginnen einladen zu können. Denn die werden in jedem Bereich gesucht.
Von Thalkirchen fuhr die MIPM-Family mit dem Bus zurück nach Mammendorf. Dort war der Betriebsausflug jedoch noch nicht vorbei: Abends war die gesamte Belegschaft samt Familien und Partnern zum Abgrillen eingeladen. Partner und Kinder der Angestellten sind bei MIPM grundsätzlich immer gern gesehen, denn das Institut ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Familienunternehmen.   

Zurück
DE EN