16.09.2019

Elternzeit für Väter bei MIPM

Elternzeit für Väter bei MIPM

 

Ganz nach dem Motto Familie und Beruf, auch für Väter, verabschiedet das Mammendorfer Institut ihren ungarischen Kollegen Karoly Nagy in die väterliche Elternzeit.

Die MIPM zeigt an diesem Beispiel was im Bezug zu Familienfreundlichkeit und Flexibilität im Arbeitsleben möglich ist. „Es ist ein Geben und Nehmen im Arbeitsleben, nur dann funktioniert eine harmonische Zusammenarbeit.“, so Jennifer Rosenheimer, zukünftige Geschäftsführerin und selbst ein Elternteil. Die MIPM-Family konnte die Elternzeit vorausschauend planen und im Team (siehe Bild) die Vertretung rechtzeitig einweisen. Das Unternehmen engagiert sich mit Herzblut im Bereich Familie und Beruf. „Das Potential der Wiedereinsteiger ist großartig und gibt unserem Unternehmen einen tollen Mehrwert. Wer eine Familie organisieren kann ist auch fürs Berufsleben geeignet.“ Das Mammendorfer Unternehmen freut sich, wenn Karoly Nagy mit neuer Lebenserfahrung in der eigenen Familie zurück in die MIPM-Family kommt und sich dann wieder dem weltweiten Support der kernspintauglichen Patientenmonitore annimmt. 

 

Zurück
DE EN